Die Gedichte des Todes, Thriller

Kurzbeschreibung

 

... Der nächste Hieb war heftig, sehr heftig. Der Schlagring traf Jacqueline mitten im Gesicht und zertrümmerte ihr das Jochbein. Sie ging augenblicklich zu Boden. Nach einer kurzen Phase der Orientierungslosigkeit versuchte sie sich wieder aufzurappeln, schaffte es jedoch nicht ...

Der smarte aber wenig erfolgreiche Privatermittler Thomas wird von seiner Exfreundin Rebecca gebeten, sich bei der Aufklärung des brutalen Mordes an ihrer Schwester zu beteiligen. Thomas macht sich vom beschaulichen Marburg auf nach Berlin. Kaum hat er in der Millionenmetropole mit seinen Nachforschungen begonnen, wendet sich der Mörder in Form von anonymen Gedichten an Rebecca und kündigt an, auch sie töten zu wollen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

 

Erhältlich für 2,99 Euro als E-Book bei Amazon

(kostenlos konvertierbar für PC und Smartphone).

Teenager: Eine Geschichte über Liebe, Drogen, Sex, Gewalt und den Traum vom großen Geld

Kurzbeschreibung

 

Der 15-jährige Mark wird von seinen Eltern auf ein Internat geschickt, wo er das Abitur ablegen soll. Dort angekommen, dauert es nicht lange, bis er verprügelt wird, weil er ein Auge auf die Freundin eines Anderen wirft. Doch Mark rächt sich und gewinnt so den Respekt seiner Mitschüler. Er wird von Phillip, Martin und Patrick in ihre Clique aufgenommen. Kiffen ist ein fester Bestandteil ihrer Aktivitäten. Bald kommen die Jungs darauf, dass sie das Cannabis nicht nur selbst rauchen, sondern auch verkaufen könnten. Sie beginnen die Droge systematisch anzubauen und an ihrer Schule zu verticken. Aus der Clique wird ein Geheimbund, dessen Einfluss auf dem Internat schon sehr bald steigt. Stellen sich ihnen Mitschüler entgegen, werden diese mit mafiaähnlichen Methoden bekämpft. Selbst ein Lehrer wird bestochen und erpresst. Nach einer Weile versuchen Mark und seine Freunde den Stoff auch in der angrenzenden Stadt zu verkaufen. Dabei geraten sie jedoch mit einer anderen Gang aneinander. Stani, Chef dieser Gang und einflussreicher Nachtclubbesitzer, bietet den Jungs an, für ihn Kokain zu verkaufen. Die Freunde  nehmen das Angebot an und fühlen sich im Rotlicht- und Drogenmilieu bald wie zu Hause. Mark verliebt sich in Stanis Nichte Olga, die in einem Club ihres Onkels als Tänzerin arbeitet und beginnt eine Romanze mit ihr. Doch das Leben zwischen Drogen, Gewaltexzessen und seiner Beziehung droht ihn bald zu zerreißen.

 

 Das Buch hat 184 Seiten, kostet 11,80 Euro und erschien bei BoD

ISBN: 978-3-8370-2273-5

Seit Februar 2013 auch für 5,99 Euro als E-Book erhältlich.